Wertemanagement von oben ist weitgehend sinnlos

httpwwwblended-solutionsde201706kompetenzmanagement-geht-nicht-ohne-wertemanagement  Wie kann Wertemanagement auf allen Ebene bottom-up mit neuen Medien gestaltet werden?
Werner Sauter

Werner Sauter

Beschreibung

Jedes absichtsvolle menschliche Handeln ist wertgegründet. Ohne Werte gibt es keine Kompetenzen, also keine Fähigkeiten zu selbstorganisiertem, kreativem Handeln.

Werte
• sind Ordner der Selbstorganisation,
• können nicht instruktional vermittelt oder gelehrt werden,
• vielmehr ist die Interiorisation (Verinnerlichung) von Werten der Schlüsselprozess jeder Werteaneignung und damit auch jedes wirksamen Wertemanagements.

Wertemanagement ist ein System von Maßnahmen zur Gestaltung, Steuerung sowie Weiterentwicklung der selbstorganisierten Werteaneignung und –entwicklung auf

• individueller,
• teambezogener und
• organisationsbezogener Ebene,

um die strategischen Ziele der Organisation zu erreichen.

Kommentare

  • Du musst dich anmelden, um einen Kommentar schreiben zu können.
  • Volkmar Langer vor 4 Jahren
    Was mich dabei interessiert: Wie können wir Werte von Menschen ermitteln und daraus auf die Entwicklung einer Organisation schließen? Also ist eine Organisation mit ihren Menschen vom Reifegrad bereit mit agilen Methoden zu arbeiten? Ich freue mich auf eine anregende Diskussion.
  • Niels Pfläging vor 4 Jahren
    Gefällt mir. Noch mehr würde mir gefallen: "Jede Form von Wertemanagement in Organisationen ist komplett sinnlos." Denn Organisationen können keine Werte haben: Sie haben keine Seele! Was Organisationen haben können, sind #Prinzipien.