Garbage in, garbage out – aus Wissen Nutzen ziehen

 Vernetzung und Bereitstellung dokumentierten Wissens - aber wie?
André Lohse

André Lohse

Beschreibung

Wissen aus Köpfen zu bekommen ist das Eine – es (automatisiert) zu verarbeiten und anzubieten das Andere. Über den Erfolg der Verarbeitung entscheidet der Inhalt. Oder anders gesagt: „Garbage in, garbage out“. Welche Erkenntnisse lassen sich daraus gewinnen und welche Lösungsansätze haben sich für die Vernetzung und Bereitstellung von "aufgezeichnetem" Wissen in der Praxis bewährt? Welche Herangehensweisen sind für eine nutzenbringende automatische Verarbeitung empfehlenswert? Welche Grundanforderungen sollten unterstützende IT-Systeme deshalb erfüllen? Nach einem Impulsvortrag möchte ich mit Euch über Eure Erfahrungen im Umgang mit explizitem Wissen diskutieren.

 

Diese Session hat am 26.06.2015 16:00 stattgefunden (GfWM KnowledgeCamp 2015 Sessionplan).

Interessenten alle anzeigen

Kommentare

  • Du musst dich anmelden, um einen Kommentar schreiben zu können.

Mitorganisation

eBusiness-Lotse DresdenWissensgemeinschaften 2015

Gold-Sponsoren

HAYS AGinterface:projectsKapow Software

Fördermitglieder

T-Systems Multimedia SolutionsEMPOLIS Information Management

Logo-Partner

CommunardoTechSmithDatenlabor Berlinck2: Wir organisieren Wissen!Missing Puzzle Piece Knowledge Management ConsultingDLConsultVOLLMAR

Kooperations-Partner

KRC e.V.AUGENHÖHE – Film und DialogCommunity of Knowledgewissensmanagement - Das Magazin für Führungskräfteprojektwerk

Getränke-Sponsoren

Kelterei WaltherSonntagmorgen Kaffeerösterei