GEcamp17 - Integration 24.03.2017 bis 24.03.2017

#GEcamp17

Ob zugewandert, geflüchtet oder mit einem Migrationshintergrund – Menschen mit langfristiger Bleibeperspektive sind Teil unserer vielfältigen Stadtgesellschaft. Ihre Integration ist eine mehrschichtige und langfristige Aufgabe. Für eine umfassende und gleichberechtigte Teilhabe in allen gesellschaftlichen Bereichen ist die Beteiligung unterschiedlicher Akteure aus Gesellschaft und Politik gefragt. Wie eine Gesellschaft mit Flucht und Migration umgeht, ist nicht nur eine ökonomische, sondern insbesondere eine politische und kulturelle Frage.

Das BarCamp „GEcamp17 - Integration“ bietet am Freitag, 24. März 2017 von 9 bis 17 Uhr Gelegenheit, spannende und wichtige Fragestellungen rund um das Thema Integration zu diskutieren:
  • Welche Angebote zur Integration gibt es und wie werden sie genutzt?
  • Welche weiteren Angebote sollte es geben?
  • Was kann jeder Einzelne zum Gelingen von Integration im Alltag beitragen? Welche Rollen spielen einzelne Felder (z.B. Sport, Migrantenselbstorganisationen)?
  • Welche Zukunftsaspekte von Migration sind für unser Zusammenleben bedeutsam?

Herzlich eingeladen sind: Migrantenselbstorganisationen, ehrenamtliche Flüchtlingshelfer/innen, Akteur/innen aus Politik, Verwaltung, Kultur, Multiplikator/innen, Dozent/innen, interessierte Bürger/innen.

Das BarCamp wird veranstaltet von der Volkshochschule Gelsenkirchen, der Stadtbibliothek, dem neu gegründeten Referat Zuwanderung und Integration sowie dem DGB-Haus der Jugend.

Weitere Informationen gibt es auf der Seite http://gecampblog.wordpress.com.

Sessionvorschläge "lernen" (1)