Web Content Management in 10 Jahren

cms allgemein  Diskussionsrunde: Wie werden wir in 10 Jahren Webseiten erstellen?
Jens Pelzetter

Jens Pelzetter

Beschreibung

Das Web verändert sich im Moment sehr schnell. Die Technologien im Frontend
(HTML, CSS, JavaScript) werden immer mächtiger. Neue Ansätze, wie zum Beispiel
Web Components, Progressive Webapps usw. werden viele bisherige Ansätze in den
nächsten Jahren obsolet machen. Aber was bedeutet das für unsere Systeme? Wie
werden Web Content Management Systeme in 10 Jahren aussehen? Darüber möchte ich mit euch diskutieren. Wird es überhaupt noch Systeme geben, die beide Seiten (Frontend, Backend) bereitstellen, oder werden die Web Content Management Systeme nur noch Content Repositories sein, auf man eine RESTful API zugegriffen wird?

Interessenten alle anzeigen

Details

Sessions

Willkommen sind alle Sessions zu Themen die Dich und andere interessieren.
Um Dir eine Idee davon zu geben, welche Themen das sein könnten, stellen wir Dir hier ein paar Vorschläge vor.

  • Technische Themen zu Deinem Lieblings-CMS oder Lieblings-Erweiterung
  • Erfolgsgeschichten, wie Dein Open Source CMS die Kunden weiter bringt
  • Mehrsprachigkeit, Konzepte, Lösungen, Technik
  • Agiles Projektmanagement
  • Angebotskalkulation
  • Multiple-Device-Design
  • Schnittstellen
  • Barrierefreiheit
  • Juristisches
  • Datenschutz
  • Community + Nachhaltigkeit
  • Usability
  • König Kunde
  • und vieles mehr...

​Um für vorgeschlagene Sessions zu stimmen und oder eigene Session-Angebote/Gesuche einzureichen, kannst Du Dich hier Anmelden!

Twitter-Hashtag: #cmsgconf

Unterstützen

Du möchstest die UnConference unterstützen? Dann wende dich an sponsoring@cms-garden.org.

Programm(rahmen)

Sessions werden jeden Morgen gemeinsam festgelegt.
Sie dauern max. 45 Minuten (einschließlich Fragerunde).
Zur Besseren Planung, könnt Ihr auf online eingereichte Sessions Euer Interesse bekunden, dass hilft uns dann vor Ort die meist gefragtesten Themen zu identifizieren und diese in die geeigneten Räume zu legen.

Freitag, 10.11.

18:00 - 20:00 - Ankommen, zusammenkommen, weitere Sessionthemen zusammentragen
ab 20:00 - Abendessen, trinken, austauschen

Samstag, 11.11.

9:30 - 10:30 Vorstellungsrunde (Menschen + Themen)
10:30 - 13:15 Sessions
13:15 - 14:15 Mittagessen
14:15 - 18:15 Sessions
ab 18:15 - Abendessen und Networking

Sonntag, 12.11

10:00 - 12:45 Sessions
12:45 - 13:45 Mittag
danach weiterer Austausch nach Lust und Laune

Tickets/Kosten

Wir nehmen keine Teilnahmegebühr (aber Spenden für den Verein oder Sponsoring sind sehr willkommen). Lass uns nur wissen, dass du kommst, damit wir entsprechend große Räume reservieren können und vor Ort genug Essen vorhanden ist!
Die Anmeldung und Organisation der Sessions machen wir hier bei OpenSpacer.
Wir bitten alle interessierten, ihre Teilnahme hier auf OpenSpacer anzuzeigen. Danke.

Kosten: Selbstkosten fürs reichhaltige Ganztages-Buffet und Getränkeflatrate, zu zahlen beim Betreten des Hauses an der Kasse. Preise hier: www.unperfekthaus.de/restaurant (zwischen 7 Euro und 33 Euro/Tag, je nachdem, wie lange ihr bleibt und wie viel ihr verzehren wollt)

Unterkunft

Eine Sammelunterkunft gibt es leider nicht. Aber man findet einige freundliche und günstige Hotels in Fußweite vom Unperfekthaus. Am besten ohne Frühstück buchen - wir frühstücken gemeinsam im UPH.

Parken

Achtung, die Parkhäuser in der Innenstadt haben (Nicht-)Öffnungszeiten. Klärt das, bevor ihr den Wagen ungewollt für länger wegsperren lasst.