Messbarkeit im digitalen Marketing: Tatsächlich ein "Segen" ... oder nicht auch "Fluch" zugleich?

digital marketing messbarkeit kpis awareness creation grp marketing vs vertrieb online marketing  Stets stellen wir Digital Marketing als Musterschüler nach vorne. Endlich mal Messbarkeit ...
Cai-Nicolas Ziegler

Cai-Nicolas Ziegler

Beschreibung

... aber finden das wirklich alle so sexy? Dadurch tritt der Aspekt "Awareness Creation" (der eine große Mehrwert, den "klassisches" Marketing für sich verbuchen kann) nach hinten, verblasst völlig.

Und er bringt Marketeers in Erklärungsnöte: Denn plötzlich liegen alle Zahlen auf dem Tisch -- niemand kann sich hinter einer nebulösen "Awareness Creation" verstecken.

Und darum zieht auch heute noch Digital Marketing oftmals gegenüber klassischem Marketing den Kürzeren. Messbarkeit als Segen ... aber auch als Fluch.

 

Diese Session hat am 24.06.2015 12:00 stattgefunden (Open Summit 2015 Sessionplan).

Kommentare

  • Du musst dich anmelden, um einen Kommentar schreiben zu können.
Mitmachen und teilgeben, heißt es wieder im Juni 2015 beim nächsten Open Summit, der Unkonferenz der CO-REACH in Nürnberg.

Wir laden interessierte, kreative und innovative Köpfe ein und versprechen heute schon eine spannungsgeladene Veranstaltung in dynamischer Umgebung für einen intensiven Erfahrungsaustausch.

Gemeinsam möchten wir so individuell und aktuell wie möglich für eine offene Begegnung sorgen. Im Eingangsbereich des NCC Ost wird es – wie gewohnt – keine festen Vorträge und Referenten geben. Sie bestimmen selbst den Ablauf und organisieren die Sessions, die rund um Themen zu Crossmedia Marketing fokussieren.