DevOps Pareto: Wann habe ich genug getan?

infrastruktur devops tools ci cd kubernetes  Mittel zum Zweck statt Zeitfresser - welche Technologien/Tools braucht (m)ein Projekt wann
Pascal Wengerter

Pascal Wengerter

Description

Beim Thema DevOps kann (so wie beim Styling, Performance-Optimierung, Code-Dokumentation, Testabdeckung etc) gefühlt endlos viel Zeit investiert werden.

Das kann dann in "Wie ich meine Website auf Kubernetes deployed habe"-Beiträgen auf einschlägigen Videoplattformen ausufern, während Pragmatiker/Minimalisten eine Kombination aus statischem HTML und Proxy für ausreichend halten würden.

Nach dem Prinzip der Pareto-Effizienz, 80% der Leistung in 20% der Zeit, wäre bei dieser Session meine Frage an die Vollprofis:
Welches Projekt braucht wann in seinem Levenszyklus welche DevOps-Tools/-Technologien und wann kann ich mich als Entwickler/Projektmanager zurücklehnen, weil ich weiß, dass "genug" getan wurde?

Interest parties Show all

Comments

  • You have to register, to write a comment.