DevOps Camp 2015 24.04.2015 to 26.04.2015

#dvoc15 devops administration development
Nachdem ersten beiden DevOps Camps 2014 geht das DevOps Themencamp rund um Administration und Entwicklung in die dritte Runde.
Buzzwords: Development, Infrastructure, Cloud, Agile, Deployment, Administration, Monitoring, Continuous Integration and Delivery, Versioning, ...

Für das DevOps Camp wird ein Ticket benötigt. Hierfür haben wir eine kleine Teilnehmerpauschale von 29 EUR angesetzt. Einzeltickets für Samstag und Sonntag kosten jeweils 15 EUR. Diese decken nicht mal ansatzweise unsere Kosten, helfen uns jedoch dabei ein bisschen Planungssicherheit, vor allem im Bezug auf das Catering für euch zu haben. Außerdem haben wir sehr coole Sponsoren die den Event unterstützen. Essen und die Grundversorgung mit Koffein & Wasser für euch ist somit gesichert.

Die Anmeldung ist ab sofort möglich! Wir freuen uns, euch bei 3. DevOps Camp zu sehen! Bei Fragen sendet uns einfach eine eMail an info@devops-camp.de.
Veranstalter: Tobias Merkl, Stefan Peter Roos (Proud Sourcing GmbH)

Was ist ein Barcamp

Das DevOps Camp ist ein themenbezogenes Barcamp.

Was ist ein Barcamp?

Ein Barcamp ist eine Ad-hoc-Nicht-Konferenz (engl. Un-Conference), die aus dem Bedürfnis heraus entstanden ist, dass sich Menschen in einer offenen Umgebung austauschen und voneinander lernen können. Es ist eine intensive Veranstaltung mit Diskussionen, Präsentationen, und Interaktion der Teilnehmer untereinander. Jeder, der etwas beizutragen hat oder etwas lernen will, ist willkommen und herzlich eingeladen mitzumachen. Für den Fall, dass du mitmachst, stell dich darauf ein, dich mit anderen Barcampern auszutauschen. Wenn du gehst, sei bereit, deine Erfahrungen mit dem Rest der Welt zu teilen.

(dieser Text ist geborgt vom BarCamp Ruhr, BarCamp Berlin, BarCampCologne, BarcampNürnberg und BarCampFrankfurt.)

Worüber wird geredet?

Es geht um alles, was irgendwie mit dem Netz zu tun hat. Die Themenspanne steht und fällt mit den Teilnehmern: Von Technik bis hin zu sozialen Aspekten ist alles möglich.

Keine Zuschauer, nur Teilnehmer!

Teilnehmer müssen entweder eine Präsentation oder eine Session abhalten oder aber bei einer mithelfen, oder sonstwie als Freiwilliger zum Gelingen der Veranstaltung beitragen. Der Ablaufplan für sämtliche Präsentationen wird erst am Tag selbst erstellt. Man kann sich vorab vorbereiten, sollte aber früh am Tag erscheinen, um sich einen Platz im Zeitplan zu sichern. Die anwesenden Teilnehmer wählen die Demos bzw. Präsentationen aus, die sie sehen wollen. Alle Präsentatoren sind verantwortlich dafür, dass sämtliche Mitschriften, Folien, Audio und Video ihrer Präsentationen im Web veröffentlicht werden zum Nutzen sowohl der Teilnehmer als auch derjenigen, die nicht selbst anwesend sein können.

Hauptsponsoren

grundig_devops-camp_sponsoren proudsourcing_devops-camp_sponsoren